Bitte wählen Sie einen Standort aus:

Baby Driver

Filmposter

Inhalt

Der talentierte junge Fluchtwagenfahrer Baby verlässt sich ganz auf den Beat seiner persönlichen Playlist, um der Beste in seinem Job zu werden. Als er das Mädchen seiner Träume trifft, sieht er eine Chance, seine kriminelle Karriere an den Nagel zu hängen und einen sauberen Ausstieg zu schaffen. Aber nachdem er gezwungen wird, für einen Gangsterboss zu arbeiten und ein zum Scheitern verurteilter Raubüberfall sein Leben, seine Liebe und seine Freiheit gefährdet, muss er für seine Handlungen geradestehen.

Kritik von Filmbesprechung.at

Baby Driver ist ein Actionfilm des Regisseur Edgar Wright, der sich bisher vor allem durch Komödien einen Namen gemacht hat (z. B. „Shaun of the Dead“). Der Film dreht sich um einen jungen Fluchtwagenfahrer namens Baby. Seit seiner Kindheit leidet Baby unter einem Tinitus und übertönt diesen mit Musik aus seinem iPod. Baby ist als Fahrer äußerst talentiert und wird daher vom Gangsterboss „Doc“ (Kevin Spacey) für verschiedene Fluchtversuche eingesetzt. Herausragend an diesem Film ist die Musik des Films, welche immer perfekt zur Handlung passt. Auch die Action-Szenen si nd sehr gut und spannend gemacht worden. Baby Driver ist damit sowohl für Freunde von Action-, als auch für Komödien- und Musik-Liebhaber eine absolute Empfehlung.

Weitere Filmbesprechungen