Bitte wählen Sie einen Standort aus:

Bitte wählen Sie ein Kino aus:

Chronik

(Eine Zusammenfassung dieser Chronik finden Sie auf dieser Seite ganz unten)

Die Anfänge (1959)

Ingrid Hueber wurde praktisch im Kino des Vaters "geboren" und ist mit dem Kino aufgewachsen. Bereits der Großvater betrieb ein kleines Kino in Innsbruck, der Vater hat 1959 das richtungsweisende METROPOL-Kino in Innsbruck neu gebaut und für die damalige Zeit Maßstäbe gesetzt: Polstersessel, amphitheatralische Anordnung der Reihen, Klimaanlage, etc. Nach Absolvierung der Handelsakademie und Maturaabschluss ist Ingrid 1969 sofort in den Familienbetrieb eingetreten, bekam bald die Prokura und ist seit 1979 Geschäftsführerin des Familienunternehmens in Innsbruck.

Der Aufbruch (1995)

Mag. Heinz Hueber gründete gemeinsam mit Ingrid 1995 die Kinobetriebsgesellschaft und beide eröffneten am 26.10.1995 das HOLLYWOOD MEGAPLEX-Multiplex in Linz/Pasching mit vorerst 6 Sälen. Knapp 2 Monate später wurden am 7.12.1995 weitere 6 Säle eröffnet. Somit präsentiere sich das HOLLYWOOD MEGAPLEX Linz/Pasching mit insgesamt 2.660 Sitzplätzen. Außerdem befinden sich im Multiplex 12 Gastronomiebetriebe (Restaurants, Bars, Spielbereiche). Die stolze Bilanz nach 5 1/2-jährigem Betrieb: rund 5 Millionen Kinobesucher!

1997 wurde das HOLLYWOOD MEGAPLEX-Multiplex in St.Pölten auf eigenem Grund gebaut und am 28.11.1997 eröffnet. Dieses umfasst 8 Säle mit 1.670 Sitzplätzen, eine Diskothek im Untergeschoss und 8 Restaurants bzw. Bars. In den ersten 3 1/2 Jahren kamen rund 1,5 Millionen Kinobesucher.

Bereits 1996 wurde das australisch-amerikanische Unternehmen Hoyts auf die Hueber-Kinos aufmerksam und beteiligte sich mit 25 % am Unternehmen, um gemeinsame Projekte in Österreich zu realisieren.

In der Zwischenzeit hatte Ingrid Hueber (gemeinsam mit ihren mitbeteiligten Schwestern) 1997 das METROPOL-Kino in Innsbruck zu einem 8-Saal-Multiplex ausgebaut, da die Entwicklung in der Kinobranche dies unbedingt notwendig machte. Auch dieses Multiplex funktioniert sehr gut: Pro Jahr kommen ca. 350.000 Besucher.

HOLLYWOOD MEGAPLEX goes Vienna (1999)

1999 eröffnete Hoyts mit der Hoyts Cinemas Vienna (an der Huebers mit 20 % beteiligt waren) zwei Kinos in Wien: das Kinopolis im Donauplex (13 Säle, 3.186 Sitzplätze) und das Kinopolis Shopping Center Nord (8 Säle, 2086 Sitzplätze). Auf Grund der geschäftlichen Verbindung zu Hoyts in Deutschland wurden diese Kinos von Deutschland aus geleitet. Als die deutschen Kinoprojekte von Hoyts verkauft wurden, wollte sich Hoyts auch von den beiden Wiener Multiplexen trennen. Ingrid und Heinz Hueber kauften daraufhin die 25 % von Hoyts an der Kinobetriebsgesellschaft zurück und außerdem die 80 % der Hoyts Cinemas Vienna, die in Kima Cinemas Vienna umbenannt wurde.

Damit weist das Familienunternehmen Hueber bisher 49 Kinosäle mit ca. 11.300 Sitzplätzen auf und kam mit 5 Multiplexen bisher auf einen österreichischen Marktanteil von ca. 16 %.

Die beiden Kinos in Wien wurden mit 1.1.2001 übernommen, das Erscheinungsbild wurde völlig geändert und die beiden Betriebe wurden nach den Maßstäben des Familienbetriebes Hueber geführt. Durch die erfahrene gute Führung ist es gelungen die Besucherzahlen bereits in den ersten Monaten dieses Jahres um über 20 % zu steigern. Im Jänner 2004 wurde aufgrund eines Eigentümerwechsel im Donauzentrum der Betreibervertrag nicht mehr verlängert.

HOLLYWOOD MEGAPLEX Gasometer (2001)

"Mit großer Freude teilen wir Ihnen mit, dass am 30. August 2001 die offizielle Eröffnung der Gesamtentwicklung "Gasometer" erfolgen wird. Das HOLLYWOOD MEGAPLEX Gasometer (Guglgasse 11, 1110 Wien) nimmt am 31. August seinen öffentlichen Betrieb auf. Wir freuen uns, dass wir dieses äußerst attraktive und architektonisch gelungene Multiplexkino betreiben können." (Auszug aus dem Rundschreiben an die Filmverleihfirmen)

Ziel war und ist es, den zahlreichen Besuchern der HOLLYWOOD MEGAPLEX-Kinos besten Service, gute Filme in Top-Qualität anzubieten und somit angenehme Stunden im Kino zu bescheren.

2007: 3D erobert die Kinoleinwände!

Das Hollywood Megaplex Pasching präsentiert als erstes Kino Österreichs die RealD-3D-Technik. Diese hat sich inzwischen als die führende 3D-Technik in den Kinos weltweit durchgesetzt.

Dez. 2010: 3 neue Studio-Säle im Gasometer

Mit 3 neuen Studios (A+B+C) wird das Hollywood Megaplex Gasometer zu einem der größten Multiplexkinos Österreichs: Mega eben!

Feb. 2011: 2 neue Säle in Linz/Pasching

2 neue hochmoderne Kinosäle werden eröffnet. Es stehen nun insgesamt 14 Säle in Linz/Pasching für ein noch umfassenderes Filmangebot zur Verfügung. Alle Säle sind nun mit der modernsten Digitaltechnik ausgestattet, 6 Säle mit RealD-XL 3D. Weiters wurden in allen Sälen die Tonanlagen erneuert: noch eindrucksvollerer Sound - Ihre Ohren werden Augen machen!

November 2011: APP ins Kino

Mit der neuen KinoAPP für iPhone und Android erobern wir die Top-Listen der Charts: e-Starcard und ein Vorteilscode sind zu diesem Zeitpunkt weltweit einzigartig!

Dezember 2011:

Die Stärkung der eigenen Kinostandorte wird mit der Eröffnung 3er neuer Kinosäle im Hollywood Megaplex St.Pölten fortgesetzt.

September 2012:

Das Hollywood Megaplex St.Pölten erhält in allen Sälen eine neue Kinobestuhlung.

Sommer 2012:

Das Hollywood Megaplex beschreitet mit 123consulting neue Wege im Marketing. "Das ist Kino" und "MEGA" sind nun die neuen Schlagworte.

Oktober 2012:

2 weitere Säle werden mit dem weltweit führenden RealD-3D-System ausgestattet. Somit verfügt das Hollywood Megaplex Linz/Pasching über 9 Säle mit 3D-Projektionsmöglichkeit. Die Einführung des Familiensonntag jeden ersten Sonntag im Monat wird ein voller Erfolg.

Dezember 2012:

Als einzige Kinokette Österreichs installiert das Hollywood Megaplex in ALLEN Standorten die neue HFR-Technologie. Der Hobbit ist der erste Film, der mit dieser neuen Technologie gedreht wurde: 48 statt 24 Bilder pro Sekunde begeistern das Publikum durch ein angenehmes und noch realistischeres 3D-Erlebnis.

Juni 2015:

Nach 3-monatiger Umbauzeit wird der große Saal 5 im HOLLYWOOD MEGAPLEX St.Pölten zum IMAX-Kino umgebaut. Die Saaldecke wird für die riesige Leinwand um 3 Meter angehoben. Steil ansteigende Sitzreihen erlauben beste Sicht auf die nun größte Kinoleinwand Niederösterreichs.

Feber 2016:

Das neue HOLLYWOOD MEGAPLEX PlusCity öffnet den ersten Teilabschnitt mit Oberösterreichs größter Kinoleinwand. Die Kinosäle im Desing der großen Lichtspieltheater sowie Couch-Säle begeistern die Besucher. Dolby Atmos, Sony 4-K-Doppelprojektion und ein innovatives Zutrittssystem zu den Sälen sind nur einige der Neuerungen.

Juni 2016:

Am 13. Juni wird Österreichs größte Kinoleinwand für das neue IMAX-Kino angeliefert. 3 Sattelschlepper mit ca. 25 Tonnen Equipment (Leinwand, Leinwandunterkonstruktion, Projektoren, Lautsprecher, etc) und 2 Kräne (1x für Einbringung in den Kinosaal und 1x für Einbringung in Projektorraum) sind dafür erforderlich. 

Juli 2016:

Österreichs größtes IMAX-Kino mit einer 330 Quadratmeter großen Leinwand und fast 600 Sitzplätzen eröffnet im Hollywood Megaplex PlusCity mit "Ice Age: Kollision voraus". 

Juni 2017:

Österreichs erstes PopUp-Kino öffnet im Hollywood Megaplex St.Pölten seine Pforten. Die Kombination aus Open-Air- und Indoor-Kinosaal begeistert die Besucher. Weitere Infos hier.

Juli 2017:

Österreichs erster 4DX-Kinosaal nimmt im Hollywood Megaplex Gasometer seinen Betrieb auf. Mit einer täglichen Auslastung von mehr als 80% schlägt die neue Technik alle Rekorde. Weitere Infos hier.

Oktober 2017:

Risikofreier Onlineticketkauf! Ab sofort haben Onlinebenutzer die Möglichkeit, ihr e-Ticket online bis einen Tag vor Vorstellungsbeginn zu stornieren. Gesetzlich wären Onlineticketkäufe NICHT zu refundieren.

... und die Erfolgsstory geht weiter!

Zusammenfassung:

Die Wurzeln des Hollywood Megaplex liegen im Jahr 1959, in dem das richtungsweisende Metropol-Kino in Innsbruck vom Vater von Ingrid Hueber, Ferdinand Purner, eröffnet wurde, das schon damals neue Maßstäbe setzte. 1995 erbauten Mag. Heinz und Ingrid Hueber das Hollywood Megaplex in Linz-Pasching. Seit 1997 expandierte das Familienunternehmen nach St. Pölten und Wien. Hollywood Megaplex brachte als erstes Kino in Österreich 3D auf die Leinwand und eroberte 2011 mit einer Kino-App für iOS und Android den Mobile Market. 2013 hielt Hollywood Megaplex in Österreich einen Marktanteil von 11 Prozent und begrüßte seit 1995 über 34 Millionen Kinobesucher österreichweit.