Small Banner

Bitte wählen Sie einen Standort aus:

Bitte wählen Sie ein Kino aus:

Malasana 23 – Haus des Bösen

Programm

Filmposter

Inhalt

Der Madrider Stadtteil Malasaña im Jahr 1976: Wie so viele andere Spanier auch zieht Manolo Olmedo zusammen mit seiner Frau Candela und den Kindern Pepe, Ampara und Rafi vom Land in die große Stadt, wo sie sich ein besseres Leben unter der Franco-Diktatur erhofft. Die Familie bezieht ein traumhaftes, großzügiges Apartment und hofft auf berufliches wie privates Glück. Aber es dauert nicht lange, da stellt die sechsköpfige Familie fest, dass ihr beim Kauf wesentliche Informationen vorenthalten wurde. Die Familie ist in der Wohnung nicht alleine, in der Merkwürdiges passiert. Es sieht danach aus, als ob das pure Böse nach den neuen Bewohnern greift ...