Bitte wählen Sie einen Standort aus:

Bitte wählen Sie ein Kino aus:

Erstes „GIANT SCREEN CINEMA“ Österreichs


Presseinformation vom 5. November 2015

Erstes „GIANT SCREEN CINEMA“ Österreichs im HOLLYWOOD MEGAPLEX PASCHING


Kinotempel der Superlative setzt ab 2016 neue Maßstäbe


Das derzeit in Bau befindliche Kino in der PlusCity in Pasching schlägt bereits vor seiner Eröffnung große Wellen und sorgt mit einer exklusiven Mitgliedschaft für Aufsehen: Das neue Hollywood Megaplex Pasching wird als erstes Kino Österreichs und zwölftes Kino in Europa Mitglied in der „Giant Screen Cinema Association“. Ausschlaggebend dafür ist die mit 340 Quadratmetern größte Leinwand Österreichs.

Leinwand mit gigantischen Dimensionen

Um diesem exklusiven Club anzugehören, muss ein Kino besondere und wahrhaft gigantische Voraussetzungen erfüllen. Neben Qualitätskriterien in Ton, Saalgeometrie und Projektion ist die Mindestgröße der Leinwand ein entscheidendes Kriterium. Der neu entstehende IMAX-Saal in Pasching erfüllt erstmals in Österreich die Anforderungen nicht nur, sondern übertrifft sie sogar: Mit fast 340 Quadratmetern Fläche wird der IMAX-Saal in Pasching nach seiner Fertigstellung die mit Abstand größte Leinwand Österreichs beherbergen. Die bis dato größte Leinwand in Österreich wird dann um beinahe 25 Prozent übertroffen. In Oberösterreich wird auch die zweitgrößte Leinwand im Hollywood Megaplex zu finden sein. Die neue IMAX-Leinwand wird sogar mehr als doppelt so groß wie die nächstgrößere Leinwand außerhalb des Hollywood Megaplex sein. Hollywood Megaplex dringt somit in bisher in Österreich unbekannte Dimensionen vor und hebt das Kinoerlebnis auch hier auf den nächsten Level und setzt weiter neue Maßstäbe.

Geschäftsführer Mario Hueber: „Wir sind sehr stolz darauf, nun Teil der Familie der größten und berühmtesten Leinwände der Welt zu sein. Wir werden unseren Kunden ein einzigartiges Erlebnis bieten. Wir sind überzeugt, dass wir damit den Kinostandard neu definieren und dass das Kino in Pasching auch über Österreichs Grenzen hinaus eine einzigartige Ausnahmestellung einnehmen wird.“

Kino-Eröffnung 2016

Die Eröffnung des neuen Kinos wird 2016 schrittweise erfolgen und ihren Höhepunkt mit der Eröffnung des IMAX-Saales erreichen. „Da die PlusCity und wir uns nicht damit zufrieden gegeben haben, nur bestehende Kinostandards zu erfüllen und alte Denkmuster zu kopieren, sondern in jedem Bereich die Grenze des Machbaren ausloten wollen, erfolgt die Eröffnung etwas später als ursprünglich geplant“, so Hueber. „Wir sind absolut davon überzeugt, dass die zusätzliche Zeit gewinnbringend investiert wurde und wir nun gemeinsam mit der PlusCity ein Kino präsentieren werden, das weltweit einzigartig ist und die Messlatte für die höchste Qualität in Punkto Technik und Design darstellen wird.“

Über Hollywood Megaplex:

Die Wurzeln des Hollywood Megaplex liegen im Jahr 1959, in dem das richtungsweisende Metropol-Kino in Innsbruck vom Vater von Ingrid Hueber, Ferdinand Purner, eröffnet wurde, das schon damals neue Maßstäbe setzte. 1995 erbauten Mag. Heinz und Ingrid Hueber das Hollywood Megaplex in Linz-Pasching. Seit 1997 expandierte das Familienunternehmen nach St. Pölten und Wien. Hollywood Megaplex brachte als erstes Kino in Österreich 3D auf die Leinwand und eroberte 2011 mit einer Kino-App für iOS und Android den Mobile Markt. Im Juni 2015 wurde im Hollywood Megaplex St. Pölten der erste IMAX-Saal in Niederösterreich eröffnet. Hollywood Megaplex begrüßte seit 1995 über 36 Millionen Kinobesucher österreichweit.

Über IMAX®:

Das IMAX® Erlebnis ist das weltweit eindrucksvollste Kinoerlebnis und präsentiert die größten Hollywood Blockbuster wie nie zuvor. Die Kombination aus fortschrittlichster IMAX Projektionstechnologie, das kristallklare Bilder liefert, gepaart mit kraftvollem IMAX Sound und maßgeschneiderten Kinosälen, erzeugt ein einzigartiges Gefühl und lässt IMAX Besucher noch tiefer in die Filme eintauchen.
IMAX® hat Hauptsitze in New York, Toronto und Los Angeles, mit weiteren Büros in London, Tokyo, Shanghai und Beijing.
Bis einschl. 31. Dezember 2014 zählt das weltweite IMAX Netzwerk 934 Kinos (809 in kommerziellen Multiplexen, 19 in kommerziellen Institutionen und 106 in Institutionen) in 62 Ländern.

Über Giant Screen Cinema Association:

Die Giant Screen Cinema Association (GSCA®) wurde im Jahr 2006 aus dem Zusammenschluss der beiden Verbänden Large Format Cinema Association (LFCA) und Giant Screen Theater Association (GSTA) gegründet. Die GSCA umfasst derzeit mehr als 260 Organisationen in fast 30 Ländern.



<< Zurück zur Pressemappe / Fotos