Small Banner

Bitte wählen Sie einen Standort aus:

River Session INFF 21

Filmposter

Inhalt

STROMLINIEN – SCIENCE RAFT AM INN (STREAMLINES - SCIENCE RAFTING ON THE RIVER INN)

Christina Schmölz

A 2020, 15 min, OmeU

Wissenschaft und Rafting? Im Fall der sechs jungen Wissenschaftler*innen, die gemeinsam Flüsse und deren Ökosysteme untersuchen, passt das wie die Faust aufs Auge. Go with the flow, lautet ihr Credo. Warum nicht mit dem Flow des Flusses gehen? Der Kurzfilm dokumentiert den ersten Science-Raft auf dem Inn und zeigt eine der letzten natürlichen Innauen.

 

STROMLINIEN – SCIENCE RAFT AM INN (STREAMLINES - SCIENCE RAFTING ON THE RIVER INN)

Christina Schmölz

A 2020, 15 min, OmeU

Science and rafting? In the case of the six young scientists who are studying rivers and their ecosystems, these go together like rama lamma lamma ka dinga da dinga dong! Go with the flow, is their credo. Why not go with the flow of the river? The short film documents the first science raft on the River Inn and shows one of the last natural Inn floodplains.

WAS FISCHE WOLLEN (WHAT FISH WANT)

Christoph Walder

A 2021, 59 min, OmeU

Der Inn, größter Fluss der Alpen, Namensgeber für das Inntal und die Stadt Innsbruck, erlebt einschneidende Veränderungen. Flussverbauungen, Staudämme und der Klimawandel tragen dazu bei. 95% der Auen des Tiroler Inns sind bereits verschwunden. 28 der 31 heimischen Fischarten sind bedroht oder ausgestorben.

„Was Fische wollen“ gewährt einen Einblick in das Leben der Innbewohner und erklärt die Zusammenhänge und Hintergründe für ihr dramatisches Verschwinden. 

 

WAS FISCHE WOLLEN (WHAT FISH WANT)

Christoph Walder

A 2021, 59 min, OmeU

The River Inn, the largest river in the Alps and the river that gives its name to the Inntal and the city of Innsbruck, is undergoing drastic changes; river engineering, dams and climate change are contributing to this. 95% of the floodplains of the Tyrolean Inn have already disappeared and twenty-eight of the thirty-one native fish species are either threatened or are now already extinct.

“WAS FISCHE WOLLEN” provides an insight into the fast-diminishing lives of the Inn’s inhabitants and explains the contexts and backgrounds of their dreadful disappearance.