Small Banner

Bitte wählen Sie einen Standort aus:

DON QUIXOTE (Acosta/Petipa)

Filmposter

Inhalt

Prolog - Eine Hütte in der spanischen Provinz
Don Quichotte wacht aus einem Alptraum auf und ruft seinen Freund Sancho Panza. In seiner geistigen Umnachtung will er ausziehen, um die Jungfrau Dulcinea, von der er träumte, aus den Händen der Riesen zu befreien.

Erster Akt - Der Marktplatz eines Dorfes
Die wunderschöne und gewitzte Kitri, die Tochter des Schankwirts, liebt Basil, der sein Geld als Barbier verdient. Kitris Vater jedoch kann den armen Basil nicht leiden und möchte sie lieber mit dem alten, trotteligen, aber reichen Gamache verheiraten. Jedoch erschleichen sich Kitri und Basil trotzdem den väterlichen Heiratssegen und fliehen schließlich aus dem Dorf.

Zweiter Akt - Das Zigeunerlager
Kitri und Basil finden Unterschlupf bei den Zigeunern welche auf den Felden vor dem Dorf lagern. Zwar werden sie von Gamache und Don Quichotte verfolgt, auf Grund ihrer Verkleidung als Zigeuner jedoch nicht erkannt. Als ein Windstoß die nahen Windmühlen in Bewegung versetzt, glaubt sich Don Quichotte den Riesen gegenübergestellt. Beim Versuch, gegen selbige zu kämpfen, bekommt er einen Schlag auf den Kopf ab und fällt in Ohnmacht.

Dritter Akt - Don Quichottes Traum
Im Traum erscheinen Don Quichotte die Weingöttinnen (Myriaden) und ihre Königin Dulcinea. Auch Kitri und der Liebesbote Amor sind Teil des Gefolges.

Vierter Akt - In einer Taverne
Kitri und Basil kehren heimlich in ihr Dorf zurück, wo Kitris Vater nun endlich doch die Heirat offiziell erlaubt.

Fünfter Akt - Die Hochzeit
Mit einem großen Fest feiern Kitri und Basil ihre Hochzeit.